Wenn Frisuren Grauen wecken

Der kleine Unterschied

(wie immer in blau die Audiodatei)

.

Gerade eben war ich draußen,

und schon auf dem Weg nach Haus,

da begegnete mir ein Spiegelbild

der nicht ganz so schönen Art.

Sah im Grunde schlicht von Außen,

aus wie’n Hund gemischt mit Maus,

wie ein Riesennacktmull, nur ein wenig wild,

und ein bisschen…mehr behaart.

.

Die Rasse war nicht mehr zu erkennen,

nur ein ganz schrecklich kahler Rücken,

ich dachte gleich, ich säh nicht recht,

und hielt es für nen schlechten Scherz,

doch der nächste Blick, der ließ mich rennen,

denn das war kein Bild zum Entzücken,

der Riesennackthund, der war echt,

und auch der Stich in meinem Herz.

.

Wie kann man nur „dem besten Freunde“,

denn das soll der Hund ja sein,

so was Fieses antun, ohne Reue,

ja dann, auch noch lächeln glatt dabei?

So machen wir aus unserm Freunde,

voller Stolz und echt gemein,

als verdienten Lohn für seine Treue,

eine wandelnde Tierquälerei.

.

Das alles nur, damit das stolze Herrchen,

ein klein bisschen hübscher und edler wirkt daneben,

und auf die Kosten seines armen Hundes,

in dessen Schatten wandeln kann.

So endet eines manchen Freundes Märchen,

mit der Realität, in der die Menschen leben,

in der Regel ist das was ungesundes,

Hauptsache man kommt damit an!

.

So lautet bei vielen leider die Devise:

Ich bin hässlich, so ein Pech,

da umstell ich mich mit üblen Dingen

und sehe dann im Rahmen dessen:

Nicht ich bin hier jetzt hier noch das hässlich Fiese,

ich behaupte sogar frech,

ich kann Schönheit selbst ganz leicht erzwingen,

und hässlich würdelos vergessen…

.

von Carl Knüpfer

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: