Quaakfüllung

Quaakfüllung

*

Manchmal füllt mich eine Leere,

manchmal weiß ich nicht wohin.

Doch dann nehm ich eine Schere,

und ich bastel’ mir ’nen Sinn.

***

Wie er aussieht – weiß ich selten,

wo er dann herkommt ist egal,

doch ich weiß: In allen Welten,

macht Sinn, Sinnlos phänomenal!

***

Und so werde ich zum Schöpfer,

so entdecke ich stets Licht,

doch wenn ich ein Leben töpfer,

weiß ich, dass es mal zerbricht.

***

Ich versuche mich an nichts zu binden,

alles geht konstant entzwei,

und wo andre gerne Zuflucht finden,

zieht es mich meist schnell vorbei…

*

von Carl Knüpfer

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: