Der Reimeschmierer

Der Reimeschmierer

.

Auf einem Baume saß ein Vogel,

der sich selbst am meisten liebte,

sein Gesang klang nach Gemogel,

es war ein schreckliches Gepiepe!

***

Auf einem Hocker saß ne Katze,

die sich gerne kräftig leckte,

und so wurd aus Tigerkatze,

– frisch geleckt – eine gescheckte.

***

Auf einer Beere saß ne Biene,

die wollte gerne Honig machen,

nimm statt Beere, Blume Biene,

dann könntest du es vielleicht schaffen!

***

Auf einem Hocker saß ein Oppa,

und es ging ihm selten gut,

doch der Oppa trank gern Moccha,

und das stets aus seinem Hut!

***

Auf einer großen, grünen Wiese,

stand ein kleiner, brauner Baum,

doch, das war daran das fiese,

konnte grün, braun noch nie trauen.

***

So denk ich, wenn ich Verse stopfe,

passt es – oder mach ich mich zunichte,

was geht vor in deinem Kopfe?

Ergibt sie Sinn, diese Geschichte?

***

Was war jetzt hier noch grad das Thema,

ach ich vergaß, es gab ja keins,

doch passt das Ganze voll ins Schema,

des Reimeschierers-Einmaleins.

Von Carl Knüpfer

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: