Die Feldmaus

Die Feldmaus

.

Sie schnüffelt erst die feuchte Frischluft,

gewöhnt sich langsam an das Tageslicht,

sie riecht einen Hauch von fremdem Tierduft,

doch sie hat Hunger und es irritiert sie nicht.

Vorsichtig klettert sie aus ihrer engen Wohnung,

und schleicht auf alten Trampelpfaden,

stets wachsam schnüffelnd, nur die Augen schonend,

sucht sie nach Körnern, Früchten, Maden.

Immer, wenn sie fleißig fündig wird,

hört man sie deliziös, genüsslich schmatzen,

dann gibt es nichts, was sie noch irritiert,

und genau darauf warten schon die Katzen.

Sie lauern hinter gräsnern, dicht gewachsnen Mauern,

spähen von dort, warten auf krabbelndes Getier,

und sind die Sorte von voyeuristischen Zuschauern,

die Maus nicht will, wegen ihrer spielend grausamen Gier.

Die Feldmaus sitzt völlig ruhig – nichts ahnend – da,

nagt fleißig an einer leckren Weizenähre,

doch der bekrallte Tod ist ihr jetzt ganz nah,

lauert – mucksmäuschenstill – als wenn nichts wäre.

Mit einem blitzschnell ausgeführten Sprung,

und einem kräftig, spitzen Biss,

ist es der Katze heut mal nicht gelungen,

sie hat ihr Ziel ganz knapp verfehlt, die Maus hat sich verpisst.

Diese ist nun panisch leicht, doch wachsam aufgebracht,

ihr Herz pocht wahnsinnig rasend schnell,

doch sie hat noch mal Glück gehabt…

nur einen Kratzer in ihrem struppig braungrauen Fell.

Sie läuft zielstrebig ihre Pfade ab,

flüchtet gezielt ins nächste Loch,

denn sie will noch nichts ins Katzenmagengrab,

ja, ein bisschen leben, will sie noch.

So werden Mäuse meistens nur,

ein paar Monate alt,

deshalb werfen sie in einer Tour,

bevor der Tod sie sich dann, eiskalt und blitzschnell krallt.

Von Carl Knüpfer

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: