Der Baumtraum

Der Baumtraum

.

Es lebte einst ein grüner Frosch,

an einem kleinen Baggerloch,

er hatte einen schönen Traum,

von einem großen grünen Baum.

.

Doch es gab da ein Problem,

das Baggerloch war auch recht schön,

und weit und breit gabs keinen Baum,

das wars dann wohl mit seinem Traum.

.

Eines Tages war es soweit,

die Sonne hat den Frosch befreit,

das Baggerloch war plötzlich leer,

der Abschied viel dem Frosch recht schwer.

.

Er hüpfte schließlich Nachtens schon,

mit seinem alten Traum davon.

Er kam zu einer Blumenwiese,

kurz dahinter stand ein Riese.

.

Der Frosch wollte sich selbst nicht trauen,

es war ein großer grüner Baum.

Jetzt hüpfte er noch schneller weiter,

er fühlte sich so richtig heiter.

.

Er sah gar nicht das graue Band,

dass sich durch die Wiese wand.

Nun sah er Licht und freute sich,

der Baum leuchtet sogar für mich.

.

Er sprang schnell auf das graue Band,

und sah nicht wo er sich befand,

er hörte nicht mal die Motoren,

mit seinen kleinen runden Ohren.

.

Er sah nur noch den grünen Baum,

aus seinem wunderschönen Traum.

Er fühlte kaum den kalten Lack,

es ging ganz schnell auf einen Schlag!

.

Und so endete sein Baumeswahn,

auf einer grauen Autobahn,

denn da hat ihn der Tod ereilt,

und vor dem grünen Baum verteilt.

Von Carl Knüpfer

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: